daniel roehe

digitale bildung für alle

glückstag

Donnerstag war einer der Tage, auf die ich lange hin gearbeitet habe. Als ich morgens hier am Schreibtisch so getan habe was getan werden musste kam ein Gärtner und hat uns nun endlich den lang ersehnten Rasen gesäht. Die größeren Früchte werde ich aber ab August ernten, denn wenig später brachte der Postbote meinen neuen Arbeitsvertrag. Damit ist nun endlich besiegelt, was sich schon lange angekündigt hatte: ich werde ab dem nächsten Schuljahr Klassenlehrer einer neunten Klasse an der Bugenhagen-Schule für Kinder mit besonderem Förderbedarf mit einer vollen Stelle und einem unbefristeten Arbeitsvertrag! Dieser löste nicht nur riesen Freude aus, er war auch Wasser auf die Mühlen, meinen Antrag auf Arbeitslosengeld II zurückziehen. Ich habe eh so viele Jobs auf Honorarbasis, dass mir von eventuellen Leistungen kaum was bliebe. Doch unter dem Brief mit dem Vertrag war der Leistungsbescheid der Agentur für Arbeit. Mal sehen, wie viel Geld mir bei den ganzen Jobs wirklich noch bleibt.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 daniel roehe

Thema von Anders Norén