daniel roehe

digitale bildung für alle

twittified

Hier gibt’s derzeit nur hohle Versprechen, werden manchen denken. Von wegen “auf das hier in Bälde wieder mehr los ist.” Und ich muss Euch ein bisschen Recht geben. Es hat aber einen sehr simplen Grund, dass ich hier nicht regelmäßiger neue Beiträge schreibe. Er heißt Twitter.
Seit Ralf mir Twitter gezeigt hat, schreibe ich nahezu stündlich was ich gerade tue. Doch ist Twitter kein neuer Blogdienst, sondern eine Seite, auf der man eben nur kurz schreibt, was man gerade macht. Cool daran ist, dass viele meiner Freunde auch bei Twitter registriert sind und bei jeder neuen Meldung von mir gleich eine SMS bekommen können – kostenlos.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 daniel roehe

Thema von Anders Norén