daniel roehe

digitale bildung für alle

lange her

Draußen regnet es. Unser Grillfest mit den Nachbarn fällt ins Wasser. Dafür nur graue Wolken am Himmel. Lea und ich sind etwas verkatert von einer arbeitsreichen Woche und so saß ich eben im Schlafanzug am Rechner und hab im Internet nach etwas Sonne gesucht. Das ist jetzt rein metaphorisch zu verstehen – wir haben schon Urlaub gebucht – es war nur Zeitvertreib.
Beim willenlosen Surfen habe ich eben Qoop entdeckt, mit dem man sich nahezu vollautomatisch Fotobücher etc. aus seinen Bildersammlungen bei flickr erstellen lassen kann. Und da fiel mir auf, dass ich seit zwei Monaten keine Bilder mehr bei flickr hochgeladen habe und seit noch längerer Zeit nicht mehr gebloggt habe (was auch nur die halbe Wahrheit ist, denn ich schreibe nach wie vor regelmäßig bei FOCUS Schule). Ich will es einfach mal bei dieser Feststellung belassen und gelobe hiermit Besserung. Auf das hier in Bälde wieder mehr los ist.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

1 Kommentar

  1. r. 17. Juni 2007

    Keep on bloggin Babee! Ich lese auch gerne Dinge aus Deinem LEBEN outside School.

Antworten

© 2020 daniel roehe

Thema von Anders Norén