daniel roehe

digitale bildung für alle

erste stunde

Heute habe ich meine erste ganze Stunde vor der ganzen Klasse gegeben. Bisher hatte ich in der Grundschule nur hospitieren können und in dieser Woche erste Kleingruppenarbeiten angeleitet. Für Montag hatte ich auch ein bisschen den Wochenplan mit vorbereitet und die Arbeitsaufträge im Plenum vorgestellt. Aber heute war die erste richtige Stunde. Und die Kinder waren mal wieder sehr gütig zu mir.

Da ich in das Curriculum der Kernfächer nicht ganz einsteigen kann und soll, habe ich mit den Kindern einfach philosophiert. Ich habe die ganze Stunde mit ihnen mündlich gearbeitet, was wohl die größte Herausforderung für alle war. Doch ist das sehr geglückt, jedenfalls waren die Kinder und ich nach der Stunde sehr zufrieden. Der Wechsel der Sozialformen war zwar etwas chaotisch, aber trotzdem konnte Frau Wallrabenstein mehr lobende als tadelnde Worte für mich finden. So kann es also weitergehen!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 daniel roehe

Thema von Anders Norén