daniel roehe

Digitale Bildung

Fortbildung „Präsentieren mit PowerPoint“

[UPDATE] Im Unterricht wird ständig präsentiert. Sei es von Lehrern oder Schülern. Gleichzeitig finden Computer auch im Klassenzimmer immer mehr Verbreitung und die Schüler zeigen teilweise beachtliche Präsentationen. Zeit für Lehrer, sich in digitale Präsentationsformen einzuarbeiten. Heute gebe ich eine Fortbildung „Präsentieren mit PowerPoint“ am LI Hamburg und bin gespannt auf die Erwartungen, die die Kollegen mit ins Seminar bringen. Hier schon mal meine Präsentation. (Leider ist sie von Slideshare um einige Animationen und Hyperlinks beraubt worden.)


Die Fortbildung wurde von sehr interessierten Kollegen besucht. Das Teilnehmerfeld war wie erwartet sehr heterogen. Dennoch glaube ich, dass jeder die wesentlichen Funktionen erkannt hat. Mir ist dabei immer wichtig, dass die Funktionen nicht nüchtern und ohne Zusammenhang erklärt werden. Insofern habe nicht hinterm Berg gehalten, welche Funktionen ich sinnvoll und ansehnlich finde. Dazu gehörten auch wesentliche Eigenschaften von guten Präsentationen zur Vermittlung von Inhalten im Unterricht. Zum Beispiel ist mir die Reduzierung auf den Inhalt, einfache Formen, zurückhaltende Effekte und Übersichtlichkeit in Präsentationen wichtig. Das ist in PowerPoint nicht immer einfach, weil die Möglichkeiten, alles bunt und blickend zu gestalten einem fast aufgedrängt werden. Letztendlich war es dennoch schwer, den Spagat zwischen der technischen Erläuterung und dem Unterrichtsalltag hinzubekommen.

Hier noch einige Links, die in der Fortbildung erwähnt wurden:

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

2 Kommentare

  1. DR. 24. April 2009 — Autor der Seiten

    Danke für den Link, ein sehr guter Beitrag und sicher eine Ergänzung für meine Fortbildungen, sollten wieder welche folgen!

© 2019 daniel roehe

Thema von Anders Norén